Über uns

Zuletzt aktualisiert: Montag, 30. März 2015

 

Der bilinguale deutsch-russische Kindergarten in Frankfurt Sachsenhausen bietet Platz für 30 Krippenkinder ab 1 Jahr sowie für 60 Kindergartenkinder in jeweils drei halb-offenen, altersgemischten Gruppen. Die Zielgruppe der Kita Skaska sind nicht nur Kinder aus bilingualen und rein russischsprachigen Familien, sondern auch alle anderen Frankfurter Familien, die Interesse an der russischen Kultur haben.

Die Kindertagesstätte Skaska ist als Ganztagseinrichtung konzipiert und öffnet täglich von 7:30 bis 17:00 Uhr.

Nach der Immersionsmethode werden die Kinder hier zweisprachig von russischen und deutschen Muttersprachlern betreut. Das Konzept von Skaskas etzt auf einen strukturierten Tagesablauf mit einem regelmäßigen Wechsel zwischen aktiven Phasen und Ruhezeiten sowie Freispiel und angeleiteten Aktivitäten der Kinder. Besondere Schwerpunkte sind die gezielte Sprachförderung (deutsch und russisch), Bewegungsförderung, musische Bildung und Vorschularbeit.

Ziel ist es, die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu einer gefestigten und zugleich sozial kompetenten Persönlichkeit zu unterstützen, und ihre Integration in die Gesellschaft zu fördern.

Elternbereich