Aufnahmeverfahren

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 26. April 2017

Kinder können grundsätzlich während des gesamten Jahres angemeldet werden. Dazu melden Sie bitte Ihr Kind auf kindernetfrankfurt (www.kindernetfrankfurt.de) an.

Auf der Grundlage der Aufnahmekriterien entscheidet die Kita über die Aufnahme.

Aufnahmekriterien

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 27. November 2014

Gründe für eine vorrangige Aufnahme in die Kita liegen vor, wenn

  • Erziehungsberechtigte oder allein erziehende Elternteile einer Berufstätigkeit nachgehen oder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen werden oder sich in der Ausbildung (Beruf, Schule, Hochschule) befinden oder Leistungen/Maßnahmen zur Eingliederung in die Arbeit im Sinne des SGB erhalten
  • Wenn das Geschwisterkind bereits die Kita besucht
  • Wenn die Familie im engen oder erweiterten Einzugsbereich der Kita wohnt oder arbeitet
  • Aufgrund der neuen Regelung des Stadtschulamtes Frankfurt können nur Kinder mit dem Hauptwohnsitz in Frankfurt aufgenommen werden
  • Wenn ein konkreter Elternwunsch für unsere Kita vorliegt (aufgrund des pädagogischen Angebots)

Aufnahmezeiten

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 26. April 2017

Betreuungsplätze werden in der Regel mit der Einschulung älterer Kinder frei, d.h. zum Ende/Beginn des hessischen Schuljahres.

Eine Neuaufnahme in der Zeit zwischen September und Juni ist nur möglich, sofern ein Kind außerplanmäßig den deutsch-russischen Kindergarten vorzeitig verlässt (z.B wegen Umzugs).

Freie Betreuungsplätze

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 21. September 2016

 

Krippe belegt
Kindergarten belegt

 

Bitte beachten Sie, dass bei der Vergabe der Kindergartenplätze, die Krippenkinder der eigenen Einrichtung  vorrangig berücksichtigt werden.

 

 

Kosten

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 21. September 2016

Das Betreuungsentgelt im deutsch-russischen Kindergarten SKASKA ist identisch mit denen der städtischen Kindergärten in Frankfurt. Zur Bestimmung des monatlichen Betreuungsentgeltes wird eine von der Stadt Frankfurt festgelegte Entgelttabelle verwendet. Das Betreuungsentgelt richtet sich nach der Anzahl der Geschwisterkinder und dem Einkommen der Eltern. Es beträgt derzeit max. 148,- € pro Monat im Kindergartenbereich und max. 198,-  € pro Monat für Kindern unter drei Jahren (Stand Januar 2009). Mehr Details hierzu erhalten Sie auf den Internetseiten der Stadt Frankfurt.

Für Essen und Getränke ist zusätzlich eine monatliche Pauschale von 72,-  €  pro Monat (Stand Januar 2008) zu zahlen. Die Kinder erhalten dafür ein täglich frisch zubereitetes Frühstück, frisch angeliefertes Mittagessen eines lokalen Cateringspezialisten, einen nachmittäglichen frisch zubereiteten Snack sowie Getränke.

Für die zusätzlichen Angebote in beiden Sprachen (wie Musik, Kunst, Theater usw.), Museums- und Theaterbesuche sowie diverse Ausflüge fallen „sonstige Kosten“ in Höhe von derzeit 10,- € pro Monat (Stand Januar 2010) an.

Darüber hinaus ist bei Aufnahme des Kindes in den Kindergarten eine Aufnahmegebühr in Höhe von einmalig 250,-  € zu zahlen.

Der Förderverein des Kindergartens SKASKA würde sich freuen, wenn die Eltern sich aktiv am Fördervereinsgeschehen beteiligen. Wir wünschen uns daher eine Mitgliedschaft der Eltern. Mehr dazu unter der Rubrik „Förderverein“.

Bankverbindung

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 21. September 2016

Slowo e.V SKASKA
Konto: 200415816
BLZ: 50050201
Frankfurter Sparkasse

Elternbereich